Perfect-Trader.com : Portal für professionelles Day & Swingtrading

Präzise Chartanalysen und Prognosen. In Zusammenarbeit mit Gann-Institute.com

Swingtrading Strategie mit Handelssignalen für Aktien, Futures und Währungen

Realtime Marktnachrichten, Charts & Kurse zu Aktien, Futures und Währungen.

Währungen

Eur/Usd

 24.05.2015

  Der Bodenbildungsprozess wurde erwartungskonform vollzogen. Über 1,088 bleibt es bullisch

Chartanalysen Euro

Wallstreet

S&P500  

 20.04.2105

 Das bullische Primärszenario ist noch aktiv. 2037 sollte dafür nicht unterschritten werden

Chartanalysen S&P

Aktien Europa

Dax

 11.5.2015 

 Der erwartete Sturm hat gewütet. Es gibt erste Zeichen für Entspannung

 Chartanalysen Dax

Rohstoffe

  Gold

25.03.2015

 Das Mindestziel wurde erreicht. Die Signale stehen nun erstmal auf Erholung

Chartanalysen Gold

Perfect-Trader's LIFE & STYLE


The Perfect-Trader Vs G.Y.L.D   

Model Contest 2015

coming soon 

at Modelzone.cc 

Rückblick:

Wie zuletzt vermutet, hat der Euro die bullische Trendwende vollzogen und eine dynamische Aufwärtswelle gestartet. Die bullischen Triggermarken wurden erfüllt, mit einem kleinen Schönheitsfehler: 1,0638 wurde vor dem Longsignal nicht mehr ganz erreicht

Prognose:

Korrekturen dürfen bis 1,088 führen, ohne dass der Aufwärtstrend neutralisiert wird. Solange 1,088 nicht unterschritten wird, bleibt das Bild bullisch und wir dürfen nach Abschluss der laufenenden Korrekturwelle die Trendfortsetzung aufwärts in Richtung 1,197 erwarten.

Ein Bruch von 1,088 macht einen Test von 1,063 wahrscheinlich. Sollte 1,063 unterschritten werden, würden wir als nächstes einen Test von  1,046 erwarten

Eur/Usd Stundenchart (Chart vergrößern)

 

Chart Analyse - Euro/Dollar

Rückblick

2037 wurde nicht unterschrittenwomit die Bedingung für die träge Trendfortsetzung in Richtung 2175 aufwärts erfüllt blieb. Am langfristigen Bild hat sich nichts geändert. Der S&P500 schleppt sich weiterhin in einer komplexen Korrektivformation dahin, die wenig Dynamik erwarten lässt.  

Prognose

Für kurzfristige Trader heißt es hier weiterhin draussen bleiben. Es ist damit zu rechnen, dass auch in den nächsten Wochen wenig Dynamik aufkommen wird, die Fertigstellung der korrektiven PreisZeit Formation dürfte noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Die Triggermarken im Detail: Sollte im Zuge der laufenden Aufwärtswelle 2143 nicht überschritten werden, wäre ein Bruch von  2104 ein Signal dafür, dass eine Korrekturbewegung bis mindestens 2074 einsetzt. Sollten die genannten Bedingungen erfüllt werden, 2074 erreicht werden, 2067 jedoch nicht unterschritten werden, wäre nach Abschluss der Erholung die gelbe Aufwärtswelle in Richtung 2175 das wahrscheinlichste Szenario.

Ein Bruch von 2067 würde die Chancen auf den Start der gelben Aufwärtswelle vermindern und einen Test von 2037 wahrscheinlicher machen

Grundsätzlich gilt das gesagte der letzten Analysen: Erst ein Bruch von 2037 würde den Aufwärtstrend neutralisieren und neue Dynamik erwarten lassen.  Solange 2037 nicht unterschritten wird, bleibt unser Primärszenario aktiv: Der S&P500 wird sich träge in Richtung 2175 schieben

S&P500 Stundenchart (Chart vergrößern)

Chart Analyse - SPX

Rückblick:

Der Dax hat 11760 überschritten und damit den Abwärtstrend vorerst neutralisiert.

Prognose:

Wie zuletzt festgehalten, wird ein Test von 11921 jetzt wahrscheinlich. Solange die laufende Korrektur 11630 nicht unterschreitet, ist nach deren Abschluss eine weitere dynamische Aufwärtswelle wahrscheinlich, die das Ziel 11921 erreicht und in den Bereich 12086 vordringt. Dort wird der Start der nächsten Korrekturwelle wahrscheinlich. Ein Bruch von 12086 würde in weiterer Folge einen Test von 12400 wahrscheinlich machen

Vorsicht ist angebracht, wenn 11630 unterschritten wird. Ein Test von 11470 muss dann eingerechnet werden. Ein Bruch von 11470 macht einen Test von 11200 wahrscheinlich

Dax Stundenchart (Chart vergrößern)


 

 

 

Chart Analyse - Dax

Rückblick:

Der Dax hat 11760 nicht überschritten und damit die Bedingung für die Trendfortsetzung abwärts erfüllt.

Prognose

Grundsätzlich kann an den Aussagen der letzten Analyse weiterhin festgehalten werden.  Solange 11760 nicht überschritten wird, lautet das nächste Ziel 10590

Ein Bruch von 11760 macht eine Bewegung in Richtung 11921 wahrscheinlich

Neu hinzu kommtdass es wahrscheinlicher geworden ist, dass im Zuge der laufenden Erholung die gelbe Trendlinie erreicht wird. Sollte die gelbe Trendlinie überschritten werden, 11714 jedoch nicht durchbrochen werden, sollte nach Abschluss der Erholung die nächste Abwärtswelle mindestens bis in den Bereich 10800 führen, ehe die nächste Erholung einsetzt.

Dax 4h Chart (Chart vergrößern)

Chart Analyse - Dax

Rückblick:

Wie erwartet,  hat der Dax nach der letzten Analyse 11670 unterschritten und das nächste Ziel 11590 erreicht. Mit dem Bruch von 11590 wurde weiteres Verlustpotential bis 10590 aktiviert.

Prognose:

Der Abwärtstrend bleibt voll intakt, solange 11760 nicht überschritten wird. Solange die Bedinung hält, kann am nächsten Ziel 10590 festgehalten werden

Ein Bruch von 11760 macht einen Test von 11921 wahrscheinlich. Sollte 11921 überschritten werden, muss als nächstes ein Test von 12090 eingerechnet werden

Dax Stundenchart (Chart vergrößern)

Chart Analyse - Dax

Prognose:

Ähnlich wie für Gold gilt, dass sich auch die PreisZeit Struktur in Silber die Option auf eine bullische Trendwende offen hält.  Ein Bruch der grünen Trendline würde mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Test von 16,213 nach sich ziehen. Sollte 16,553 überschritten werden, wäre dies ein Signal dafür, dass die Welle seit dem Hoch von 17,4 beendet wurde.  Sollte in weiterer Folge auch 16,750 überschritten werden, würden wir als nächstes einen Test von 17,415 erwarten

Solange 16,553 nicht überschritten wird, bleibt der Abwärtstrend intakt, nächstes Ziel 15,298

Silber Tageschart (vergrößern)

Chart Analyse - Gold

Rückblick:

Wir haben zuletzt davor gewarnt, dass der Dax eine   Preis-Zeit Sturktur ausformt, die den Start einer dynamischen Verkaufswelle ermöglicht. Diese Vermutung hat sich bestätigt, der Index hat die Sturkturentwicklung der bärischen Erwartung entsprechend fortgesetzt

Prognose:

Ein Bruch von 11.670 macht einen Test von 11590 wahrscheinlich. Sollte 11590 unterschritten werden, gilt das Gesagt der letzten Analyse: dann wird ein Test von 10590 wahrscheinlich. Längerfristig herrscht dann Verlustpotential bis 9225.

Sollte 11590 nicht unterschritten werden, wäre ein Bruch von 11924 ein Entspannungssignal. Ein Test von 12070 wird dann wahrscheinlich. Sollte 12070 überschritten werden, würden wir als nächstes einen Test von 12115 erwartenEin Bruch von 12115 neutralisiert dann das bärische Szenario und macht einen Test von 12460 wahrscheinlich

Dax Stundenchart (Chart vergrößern)

Chart Analyse - Dax

Rückblick:

Der Nikkei hat 16393 nicht unterschritten, womit für den Aufwärtstrend zu keiner Zeit Gefahr bestand. Unser Ziel 20000 wurde mühelos erreicht.

Prognose:

Der Start einer weiteren Korrekturbewegung ist sehr wahrscheinlich. Ein Bruch von 19425 wäre ein deutliches Triggersignal für den Start der Korrektur. Die gelbe Trendlinie darf als Mindestziel angenommen werdenSollte die Korrektur 17932 nicht unterschreiten, ist nach deren Abschluss ein weiterer Aufwärtsschub in Richtung 22000 wahrscheinlich

Sollte 17932 unterschritten werden, wird ein Test von 16393 wahrscheinlich. Ein Bruch von 16939 beendet vorraussichtlich die Bewegung seit  Mai 2014 und macht einen Test von 14000 wahrscheinlich.

Chart Analyse - Nikkei

Rückblick:

Der Dow Jones hat nach der letzten Analyse die Korrektur planmäßig vollzogen und die Marken 17600 und 17360 erreicht.  Der Bruch von 17360 hat zum nächsten Ziel 17055 geführt. Der Unterstützungsbereich 17055 hat gehalten, der Aufwärtstrend wurde fortgesetzt

Prognose

Solange 17518 nicht unterschritten wird, bleibt der Aufwärtstrend intakt, nächster Zielbereich 19200

Ein Bruch von 17518 beendet mit hoher Wahrscheinlichkeit die Aufwärtstrendenz und lässt einen Test von 17055 erwarten. Ein Bruch von 17055 setzt weiteres Verlustpotential bis 16660 frei


 

Chart Analyse - Dow Jones

Weitere Beiträge...

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Start
Zurück
1

Perfect-Trader - Life & Style

Life is always good at the beach

Nach langen Jahren der frustrierenden Suche im materialistischen System nach Wahrheit, Sinn und Selbstverwirklichung wird mir eines zunehmend bewusst. Kaum etwas kann so erfüllend sein, wie Sonne, Meer, Strand, entspannte Menschen und ein einfaches Leben.

Perfect-Trader.com LIFE & STYLE

Einführung in Bitcoin

 

Bitcoin  ist eine digitale Währung auf Basis der Peer2Peer Netzwerktechnologie. Das Bitcoin Netzwerk hat keine zentrale Steuerungseinheit oder Server, stattdessen benötigt es die dezentralisierte Kommunikation zwischen den Peers. Ein BTC ist eine elektronische Münze, die kleinste Einheit beträgt 0.00000001, maximal stehen  2,099,999,997,690,000 Einheiten zur Verfügung. Um Bitcoins senden oder empfangen zu können, benötigt der User im Netzwerk eine Adresse. Bitcoin Währungsguthaben werden einer Adresse zugeschrieben. Um selbst Bitcoins von der eigenen Adresse zu  einer anderen Adresse schicken zu können, benötigt man den dazugehörigen privaten Schlüssel (private key). Nur wer den Schlüssel zu der Adresse hat, kann die Bitcoins in seinem Account ausgeben. Um jemanden Bitcoins schicken zu könnenist es ausreichend, nur dessen Adresse zu kennen.  
 
 
 

Newsletter

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Latest Tweets

News

Hot Topics

Follow Us

WD Gann

Bitcoin secrets

Trend Scanner

Life & Style

Modelzone.cc

How to become a professional Model


Marketing Tricks for Models

How to get noticed as a model

Build up your own brand

How to use social media

 

Tips for Professional Models

Get the perfect body for modelling

How to get beautiful skin

Make your model book

 

Model Community

Connect to brands and professionals

Discuss with other models

Find a job